18.12.2012

Was Schönes (für Yannik)

Es fragte ein Kollege mich
ob ich ihm schreibe ein Gedicht.
Ich fragte ihn: "Worum soll´s geh´n?"
"Um etwas Schönes soll´s sich dreh´n."

Hm...
"Schön", das kann so vieles sein...
Ich denke, dass er sowas meint:


Ist ein Bauer ganz allein
und schläft des Nachts er einsam ein,
dann ist es schön und wundervoll
poppt er ein Kalb, das sterben soll.
(Was ein Kenner dabei schätzt,
das Tier schmeckt besser nach dem Sex)

oder

Hungert ein Volk gar fürchterlich
liegt´s am Diktator sicherlich.
Zerbombt man jetzt den ganzen Fleck
ist so auch das Hungern weg.
Dies Land, was sonst nur Krieg gesehen
hat nun Frieden. Ach, wie schön...

oder

Gestehst ´ner Frau du deine Liebe,
doch sie verjagt dich wie ´ne Fliege,
dann brich ihr erst das Nasenbein
und mach ihr Angst durch krankes Schrei´n.
Sie will dich jetzt durch Angst und Macht.
Schön ist´s, hat man das geschafft.

Ich könnt´ jetzt ewig weitermachen
mit vielen ähnlich schönen Krachern.
Doch was ich eigentlich nur sagen will:
Jeder hat sein eig´nes Bild.

Ergo:
Willst was Schönes du genießen
musst du nur meinen Blog oft lesen...