28.05.2008

Waterworld 2 - Back to the Smokers


Nach den Nachrichten gestern musste ich mir mal so meine Gedanken über den Klimawandel machen. Auslöser dafür war ein Bericht über den Nordpol. Dort wurde beiläufig erwähnt, dass es den bis 2030 wohl nicht mehr geben wird... Blöd... Anstatt sich zu überlegen wie man das verhindern könnte, denn irgendwie hab´ ich da noch was von Katastrophen und tot und Kaboom im Ohr, da beginnt der Wettstreit nach dem verborgenen Öl unter dem Eis. Denn inzwischen würde es sich rentieren da zu bohren, das Eis ist ja nicht mehr so dick...
Die Russen taten den ersten Schritt, indem man in 4000m Tiefe schon mal die russische Flagge ins Eis stöpselte um ihren Anspruch zu manifestieren. Das Eis gehört uns!
Das fanden die ölgeilen Amis nicht wirklich witzig und wetterten dagegen. Wir können ja nur froh sein, dass sie es politisch taten, denn eine Atombombe auf Moskau wegen Besitzansprüchen ist bei denen ja auch nicht gerade abwegig, oder?
Selbst die ruhigen Kanadier setzten gleich einen Stempel auf´s Eis.
Ganz beiläufig wurde in dem Bericht ein Verwirrter der WWF gezeigt, der leise ins Mikro hauchte, dass irgendwie keiner an die Eisbären dort denken würde....
Eisbären... dafür haben wir den Discovery Channel. Dort sind genug Eisbären dokumentiert.
Viel mehr Sorgen mach´ ich mir um das viele Wasser, dass gerade abschmilzt. Aber Öl ist halt doch primär.
Wer Waterworld gesehen hat, weiß wie wichtig auch auf einer abgesoffenen Welt Sprit sein kann, ´ne?

27.05.2008

(Alb)Traum


Was wär´ ich gern Politiker,
und nicht nur ein Kritiker,
Dann hätt´ ich Geld, das wäre schön.
Würd´ nur seh´n, was ich will seh´n

Ich könnt´ den lieben langen Tag
nur machen was ich selber mag,
zum Beispiel den sozial Geschwächten,
das Geld zu kürzen um zu schwächen...

Gutausseh´n ist auch egal,
weil Scheißesein ist ja legal,
und Geld macht sexy, is´ doch klar!
An der Merkel sieht man´s ja.

Gibt´s ´ne Krise, mach´ ich Ferien,
manipuliere alle Medien,
Die Menschen glauben denen eh,
auch wenn sie sagen Kot wär´ Schnee.

Nur leider bin ich viel zu menschlich,
Ich würd´s hassen, jetzt mal ehrlich!
Ein Lügner, wer will das schon sein?
Ich bin ich, ich bleibe klein....

24.05.2008

Sinn der Sinnlosen


Wirkt der Alk heut nicht wie gestern
musst du dich halt mit Pillen mästen.
Bringt´s nix, dann vertraue mir,
zieh´ ´ne Line und schwitz´ wie´n Tier!

Doch ist das Koks dann viel zu teuer,
(Auch rauchen is´ nich´! Blöde Steuer!)
schmeiß ´nen Trip, das macht dich froh,
schaust ´nen Film im Kopfkino...

War´s leider Horror sozusagen,
musste halt nach Haschisch fragen.
Das ist billig, bringt dich runter,
morgen biste wieder munter...

...Süchtig auch... okay, is´ blöd...
auch ein bisschen selbstzerstört...
Doch sieh den Vorteil! Schau´ schon hin:
Das Sinnlossein braucht keinen Sinn!

23.05.2008

Wie melkt man seinen Sohn (für Oli)


Wie ist das eigentlich, wenn man seiner eigenen Mutter nicht mehr trauen kann? Ist ja schon ein bisschen so, als wenn der Papst seinen Schäfchen ewige Erlösung verspricht, für einen kleinen Unkostenbeitrag natürlich, und dann vor der Himmelstür steht, mit ´ner Zigarre im Mund, die Scheinchen zählt und was von „in der Hölle isses auch ganz nett“ murmelt.
Wenn man also seiner Mutter einen nicht gerade kleinen Gefallen tut, in dem es auch irgendwie um richtig Asche geht, und diese dann alles in den Sand setzt, zackig grüßt, was von „gut, dass das ja nicht auf meinen Namen lief“ faselt, und einfach Gott ´nen geldzählenden Gott sein lässt, ist dieses dann das, was man gemeinhin als „Familienzusammenhalt“ kennt?
Nein, ich glaube nicht. Allerdings glaube ich, dass wenn es um Geld geht, auch Muttermilch teuer werden kann. Das ist dann zwar traurig, aber eben wahr. Normalerweise melkt ja der Bauer die Kuh, wenn aber nun die Kuh versucht den Bauer zu melken, dann endet das mit großen Schmerzen… soweit ich das erahnen kann natürlich...
Ohne auf die Familiengeschichte tiefer einzugehen könnte man jetzt kritisieren, dass wenn man eben nicht selbst etwas überwacht, was man besagter Abzockmami geliehen hat, Mutter hin Mutter her, sowas halt passieren kann. Aber sind wir doch mal ehrlich, wenn die Beziehung zwischen Sohn und Mutter so schlecht gewesen wäre, dann hätte er das ja nicht gemacht. Das ist Fakt! Und wenn man dem Muttertier nicht mal mehr vertrauen kann, wem denn dann, verdammt nochmal? (Oh, ich weiß was: dem Internet natürlich....)
Manchmal ist ein Bündel Geld eben dicker als Blut…

19.05.2008

Wellen des Wahnsinns


Ich muss mich heute mal dem Radio widmen, da man immer wieder Leute trifft, die einen fragen ob man einen bestimmten Moderator oder einen bestimmten Comedy-Einspieler auf FFH gehört hat. Wenn man dann verneint und sagt, dass man sich eher ein Wohnzimmer mitten in der Bahnhofshalle einrichtet und FFH mit Abstand das Schlimmste nach George Bush ist, dann ist man gleich ein FM-Nazi.
Bei der Firma in der ich früher arbeitete zwang man mich jeden gottverdammten Tag diesen Ohrterrorismus-Sender zu ertragen. Dabei ist die Musik nicht mal das Problem. Sondern die Mischung aus kastrierten Songs und extrem debilen Kommentaren seitens der Moderatoren (von den Comedy-Einspielern mal abgesehen, die so lustig sind wie Massenvernichtungswaffen). Aber ich nehme mir erstmal die Musik vor:
Wenn man die letzten 30 Sekunden von Green Days "Boulevard of broken dreams" wegschneidet, weil man das "harte" Gitarrenriff den Zuhörern nicht zumuten kann, dann frage ich mich, warum man uns dann ca. 457mal am Tag Robbie Williams zumutet. Und wenn man dann auch noch Interpreten dazu bekommt in ihre aktuellen Songs irgendwo "FFH ist die Macht und vom Hören bekommt man dicke Hoden" oder so einzubauen, egal ob der Song auf Englisch ist oder nicht, dann ist eine Grenze von Kunstbeschneidung erreicht nach der Adolf Hitler sich die Finger geleckt hätte. Da kann man ja gleich eine Sprechblase in der "Ich liebe Durexkondome" steht auf die Mona Lisa zeichnen , oder?
Die Moderatoren moderieren sich zwischendrin immer um Kopf und Kragen, haben offensichtlich Spaß an ihrem Geblubber und wirken dabei so eloquent wie ein Junkie auf der Suche nach dem nächsten Schuss (wobei es wahrscheinlich mehr Spaß macht Zweiterem zuzusehen, als Ersterem zuzuhören).
Gewinnspiele werden auch gern angeboten nach denen man sein Auto erstmal neu lackieren darf, da man wieder einen dieser hässlichen Aufkleber hinten ans Heck geklebt hat auf denen "FFH macht geil" oder ähnliches steht. Ich habe schon Autos gesehen, bei denen man die Farbe nur erraten konnte, da auf dem Heck alles zugeklebt war. Dieselben Personen schreiben kilometerlange Beschwerdebriefe an den Europa-Park, weil man ihnen dort einen Park-Aufkleber während des Aufenthaltes dazugeklebt hat. Das ist so, als wenn ich ständig erzähle, dass Tiere nur zum Grillen gut sind und mich während der Zubereitung eines Blauwals beim Tierschutzbund anmelde.
Bevor ich mir also freiwillig Radio anhöre, höre ich lieber zu wie ein Hund schnarcht, denn das hat Inhalt, wird nicht geschnitten und es labert keiner dazwischen...

Klischeemäßig voll dabei...



Frauen sagen viel zu oft
der Mann betrügt und sei ein Schuft.
und weil du nun geschwängert bist,
hat er geschwind sich gleich verpisst!

Er lügt, betrügt uns ist gemein,
findet sein Gemächt oft klein,
Furzen, Rülpsen und so weiter
lassen sein Gemüt erheitern.

Frauen sind natürlich besser,
im Allgemeinen eben kesser.
Niemals würden sie betrügen
oder einen Mann anlügen! Nee nee…

Denn:
Frauen, die sind immer nett,
egal wie dick,  sind nie zu fett.
Sensibel und nie ungerecht,
die Frau ist halt ein toller Hecht!

Männer wollen doch nur poppen.
Im Lügen kann sie keiner toppen.
Männer! Sie sind alle gleich!
Essen sogar morgens Fleisch.

Genug jetzt, hör mal her:

Sucht man sich die falschen Leute,
ist man nun mal leichte Beute.
Legst du nur auf Erscheinung wert
dann ist das auch so umgekehrt.

Nicht jeder Mann will euch betrügen
oder einfach nur anlügen.
Doch kennt ihr leider wohl nur Männer,
die sozial die letzten Penner.

Ein Ratschlag:


Ist ein Kerl zu durchgestylt
findet meist er sich nur geil
und zieht dich nun mal Status an
dann lässt du ihn vermutlich ran.
Das Unsoziale sieht man gleich
und irgendwie macht dich das weich!
Wenn dir nun solche Typen reichen,
dann achte mehr auf diese Zeichen!
Ein Mann der wird dich wirklich lieben,
küsst er dich anstatt den Spiegel…

18.05.2008

Blöd!

Stehst du auf, und fällst gleich hin...
Blöd!
Benutzt den Toaster und die Hand steckt drin...
Blöd!

Steigst ins Auto, überfährst den Hund...
Blöd!
Hast zum Trauern deshalb keinen Grund...
Blöd!

Gehst auf die Arbeit und der Chef sagt: "Geh!"
Blöd!
Verbrühst ihn dann mit deinem Tee...
Blöd!

Fährst wieder heim, und deine Frau geht fremd...
Blöd!
Versaust beim Töten dir das Hemd...
Blöd!

Gehst blutverschmiert dann in ´ne Bar...
Blöd!
und nach 20 Bier wird dir dann klar:
Dass...

wenn aus dem Bett du steigst und der Tag mit Hinfallen beginnt,
dann wird er nur blöd und du legst dich besser wieder hin.

13.05.2008

Unehrlichkeit wird nicht belohnt...


Salve, ihr Lieben. Dieses Mal befasse ich mich mit Unehrlichkeit. Ja, ich weiß, klingt jetzt nicht so spannend, aber lest erst mal weiter.
Am Wochenende war ich auf einem Klassentreffen an der Mosel, sehr witzig, sehr cool. Keiner hatte im Vorfeld vom anderen die Nummer, die ganzen Ehemaligen haben sich über eine andere Webseite quasi "kennengelernt". Dort kann man Gruppen erstellen und wir gründeten für die alte Klasse zwecks Klassentreffen eben solche. Einen Tag vor dem Klassentreffen sagte natürlich die Hälfte ab, das ist ja eigentlich immer so, wenn man sowas plant. Bei der Einen hatten die Kinder die Pest oder sowas, ein Anderer musste bis spät in die Nacht Erdbeeren pflücken und noch eine Andere hatte ein spontanes Familientreffen in der Schweiz (wie funktioniert sowas?
"Hey, am Wochenende kommen deine Tante und ich in die Schweiz, kommt ihr auch?
"Sicher, wir hatten eh vor am Muttertag sinnlos 600 km mit dem Auto zu fahren!"
"Freut mich, bringt Käse mit...")
Wovor haben diese Leute Angst? Wenn man sagt, dass man keinen Bock auf sowas hat, dann ist das doch in Ordnung. Was hat man schon zu befürchten? Man sieht sich doch sowieso nie. Es wird schon keiner sagen: "So, ich suche die Adresse raus, trete ihr die Tür ein und vergewaltige ihren Hund zur Strafe!"
Okay, man soll ja niemals nie sagen, aber normalerweise passiert sowas selten.
Krönung dabei: Sonntags traf ich dann eben jene Person in der Innenstadt in einem Café, doch ich war mir anfangs nicht sicher, ob sie es nun war oder nicht... ist ja auch schon ein paar Jährchen her. Und aus irgend einem Grund strengte sie sich an, immer in die andere Richtung zu schauen, ihr Freund lehnte sich immer so vor sie, dass man das Gesicht kaum erkennen konnte. Und als ich abgelenkt war, nutzte sie die Gunst der Stunde um schnell zu verschwinden. Jetzt hat Miss Undercover aber ein körperliches Gebrechen, dass einem nur auffällt, wenn man es weiß und im Sitzen nicht erkennbar ist. Also stand ich auf und lief hinterher um es zu checken. Blöd. Für sie.
Manchmal frage ich mich, warum Menschen sich freiwillig sowas antun. Hätte sie gleich Tacheles geredet, gesagt, dass sie keinen Bock auf die alten Idioten hat, dann hätte man sich dort nur zugenickt und Ende. So hat sie abends im Bett gelegen, sich gewälzt und dauernd "Mist" in sich hineingebrummelt, denn das werde ich den anderen natürlich erzählen, und wer so viel Aufwand betreibt um sich zu verstecken, dem ist sein Image wichtig.
Nur gut, dass sie auf denselben Seiten herumlungert wie ich.... und der Rest der Klasse und ihren Freunden.... he he he.
Viel Spaß beim Nochmallesen, he he he....!

07.05.2008

Ode an die Küche


Wenn ich in meiner Küche koche,
fängt mein Herz an schnell zu pochen,
denn ich liebe dieses fiese Stück,
und sie mich auch, wenn ich mich bück´!

Wir kuscheln dann im Wasserdampf,
vom vielen fingern schon ein Krampf,
beglücken wir uns gegenseitig,
Die Spüle hier wird schon ganz schleimig.

Der Backofen vor Wonne klappert,
Die Mikrowelle auf mich sabbert,
Die Herdplatte so heiß wie nie,
Ich hab noch nie so laut geschrien´!

Doch langsam hab´ ich das Gefühl,
sie betrügt mich und das viel,
Das Bad verhält sich nämlich komisch,
beachtet mich neuerdings gar nicht...

Wenn das stimmt, dann geh´ ich ab!
Ich fackel beide Zimmer ab!
Dann brenn´ ich durch mit meiner Kammer,
und heirat´ sie, das wär´ der Hammer......