01.08.2010

Porno-Klaus

Der Porno-Klaus braucht keine Frau,
denn wenn er auf den Bildschirm schaut
löst sich bei ihm der Samenstau,
da er nur dem Web vertraut.

´Ne echte Frau hält da nicht mit,
bei dem was da im Netz geschieht.
´Ne „echte“ Frau ihn niemals liebt
wenn sie ihn kackend auf sich sieht…

Seit allerfrüh´ster Jugend schon,
hat ihn das Internet belohnt.
Ein Kind sitzt auf dem Tittenthron,
Geklicke ist der einz´ge Ton.

Mit 13 war normaler Sex
schon ausgelutscht. Er war entsetzt,
Bärbel lag in seinem Bett,
ohne Peitsche! Viel zu nett!

Als Klausi dann mal reiten war,
und sie ihn mit dem Pferdchen sah
(er schluckte g´rad als dies geschah),
war sie für ihn nicht länger da.

Ich weiß, das war jetzt ziemlich krass,
ein paar von euch sind sicher blass,
und hinter diesem derben Spaß
kommt noch was ernstes angerast.

Pornosucht ist gar nicht selten,
weil in diesen Onlinewelten,
einfach keine Regeln gelten,
die uns eigentlich nie fehlten.

Und seh ich nun wie leicht es ist,
Etwas zu seh´n, das sich reinfrisst,
ganz egal wie alt man ist,
dann bin ich doch schon angepisst.

In keiner Zeit bin ich verklemmt
und sicherlich auch nicht gehemmt,
doch hätt´ mit 13 ich geflennt
hätt´ man wen anal gejammed

Mit 12, und das ist echt kein Witz,
sind Pennäler heut schon spitz!
BRAVO sag ich, gut gemacht,
sinnlos war der Kindheit Pracht.

Warum ich Disney nun so liebe?
Arielle hat keine Triebe.
Romantik hab ich mir bewahrt,
nichts wird besser, das ist klar…