25.03.2008

Big Brother´s Holocaust


Danke RTL 2, danke Big Brother, danke für ein weiteres Kapitel "Wir heucheln Betroffenheit für die Einschaltquote". Dieses Mal habt ihr euch selbst übertroffen, denn noch nie hat es ein sensationsgeiler Sender, so wie eurer, es gewagt mit dem Holocaust und dem Thema "Auschwitz" Zuschauer zu gewinnen.
Danke, dass ihr ein relativ dummes Mädchen wie Rebecca aus dem Big Brother Haus als Nazi vorführt um ihr die Grausamkeiten des Holocausts zu erklären, danke, dass ihr dafür ihr Leben und ihren Ruf, der zugegeben vorher schon nicht der Beste war, zerstört.
Danke, dass ihr einen Überlebenden aus dieser Zeit dazu bekommen habt, in eurer Sendung dieses Thema zu einem Schmierentheater zu machen.
Danke, dass Miriam Pielhau an heuchlerischer Betroffenheit kaum zu übertreffen war.
Danke, dass der Übergang von Vergasung zu "Wer-trieb-es-zuletzt-mit-Caro" so gut durchdacht und pietätvoll war.
Danke für die jetzige Big Brother-Melodie, die extra für dieses Thema auf einem Klavier eingespielt wurde.
Danke, dass ihr uns erklärt habt, dass man nicht leichtfertig mit bestimmten Parolen umgehen darf, danke, dass ihr Rebecca aufgeklärt habt und beschützen wolltet, auch wenn ihr das einfach damit geschafft hättet, indem ihr besagte Parole einfach nicht gesendet hättet, aber dann wäre ja kein Skandal daraus entstanden.
Ich bedanke mich auch bei den Zuschauern, die dieses Heucheltheater nach wie vor unterstützen, möge man eure Probleme und Fehler mit ähnlichem Respekt behandeln.
Danke, deutsches Fernsehen, danke...