03.01.2010

Gibt es denn nun einen Gott?


Gibt´s ihn nicht, dann wundert´s nicht.
Gibt´s ihn doch, dann kann er mich.
Jesus starb für unsere Sünden,
ständig tun´s Priester verkünden.

Wenn´s so war, wär´s dann nicht Zeit,
für Jesus 2 der uns befreit?
Milliarden Sünder sind wir heute,
geldgeil, falsch ist diese Meute.

Nur Menschen, die an Hunger sterben
wollen Sünden nicht anstreben.
Wär Gott also dann doch da oben,
dann krault er sich die Gotteshoden
anstatt Jesus 2 zu zeugen,
um der Welt sein Heil zu zeigen.

So schlimm wie heute war´s noch nie,
sie lebe hoch, die Apathie.
Viel zu viele ha´m kein Brot
und das liegt an Gottes Tod.