29.01.2009

Der letzte Scheiß


Habt ihr die vergangene Sendung „Wetten, dass…?“ gesehen? Einfach fantastisch. Endlich versucht das ZDF ihr Niveau auf das der Privatsender zu schnüffeln.
Ich bin mir ja eigentlich eh nicht so sicher woran es liegt, dass diese Sendung immer noch um die 15 Millionen Zuschauer hat. Entweder gibt es in den Altenheimen zu viele Fernseher oder diese Art von Gähn-Entertainment ist tatsächlich das Beste was deutsches Fernsehen zu bieten hat. Der Erfolg liegt definitiv nicht am ewig grabbelnden Gottschalk und seinem Schwiegersohn-Image. Auch nicht an seinen Anzügen, denn mit denen könnte man sogar Freddy Krueger die Handschuhe vor Angst anrosten lassen.
Die Stars alleine können es auch nicht sein, denn die sind zwar da, doch das ist eigentlich auch das Einzige was sie da tun: Da sein und für ihren Schrott werben.
Früher waren wenigstens die Wetteinsätze noch interessant. Aber Michael Mittermeier an Mousse au Chocolat riechen zu lassen die wie dünner Stuhlgang aussieht, ist jetzt nicht so wirklich witziges Entertainment.
Und dann wären da ja auch noch die Wetten. Dass es da schon seit Jahren nichts mehr spannendes gab (dies fiel sogar dem halb verhungerten, strunzdoofen und 16jährigen Model auf, welche auf der Couch saß), weiß man ja inzwischen auch schon. Aber eine Wette zu arrangieren, in der 2 Tierpfleger am Geruch der Scheiße eines Tieres heraus riechen können, um welches es sich eben handelt, ist nicht nur RTL2-Niveau, sondern auch äußerst ekelhaft. Im Grunde fand es ja keiner wirklich beeindruckend, dass die beiden dazu überhaupt fähig sind, sondern kam es aus der Spannung, ob der männliche Schnüffler nicht vielleicht doch aus Versehen seinen Zinken in einen Haufen drückt. Das tat er leider nicht und somit war auch der letzte Funken Spannung getilgt.
Ich sah „Wetten, dass…?“ bestimmt schon seit über 3 Jahren nicht mehr und ich denke, dass das in den nächsten Jahren auch weiterhin so bleibt. Denn um den letzten Scheiß zu sehen, dafür brauche ich kein Fernsehen, sondern warte einfach meinen nächsten Stuhlgang ab und der hat immerhin noch die gleiche Klasse wie früher…