25.05.2011

Das Kosmische Bla: Karohemdenhysterie

Ich denk´ da an die Neunz´ger Zeit,
damals war ich ständig breit.
Nirvana war´n g´rad megahip,
"Smells Like Teen Spirit" war DER Hit.
Die ganze Jugend quasi schrie
nach der Karohemdenhysterie.
Auch Heroin und Depression
erlebten einen starken Boom.
Hierzulande nicht so stark,
Eurodance war angesagt!
Denk´ ich also an jene Zeit,
dann denk´ ich: "Gottseidank war ich zu breit!"
Aber Karohemden trug ich doch,
man fiel nicht auf, wenn man stark roch.
So zog als Kiffer ich den Nutzen
um mich nicht so oft zu putzen.
Aus jedem Hype kann man was zieh´n,
man muss den Hype gar nicht versteh´n.
Doch was mir von damals blieb,
ist mein Haupthaar, das ich lieb.
Auch duschen geh´ ich frequentierter,
man lebt sozial halt doch versierter.
´Ne Erkenntnis bleibt aus alten Tagen:
Karo werd´ ich nie mehr tragen...