03.12.2007

Weihnachtsmesser


Da war ich mit ´ner guten Freundin auf dem Michelstädter Weihnachtsmarkt, es gab sogar Weihnachtskram da zu kaufen. Ansonsten gab es Dosensuppen, Töpfe und noch allerlei Schwachsinn zu kaufen, sehr weihnachtlich war auch der Messerstand. Falls man an Heiligabend seine Schwiegermutter oder die nörgelnde Freundin abstechen will sind das bestimmt tolle Sachen, aber richtig weihnachtlich ist das doch nicht, oder?
Was ist nur mit solchen Märkten passiert? Muss denn alles nur noch auf Kommerz aufgebaut sein? Was kommt als nächstes? KRIPPENSPIEL sponsored by McDonald´s? Und nur zum Glühweinsaufen auf ´nen Weihnachtsmarkt zu gehen ist mir auch zu blöd. Dann stech ich lieber die Schwiegermutter ab! In diesem Sinne, ein frohes Fest.